Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
Veranstaltungen
OutDoor 2015
15.07.2015 - 18.07.2015
Meldung lesen
I.L.M Summer Styles
12.09.2015 - 14.09.2015
Meldung lesen
A+A 2015
27.10.2015 - 30.10.2015
Meldung lesen
PERFORMANCE DAYS functional fabric ...
03.11.2015 - 04.11.2015
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
ftt - Newsletter
FIS Fashion Innovation Service GmbH
GREENshowroom lädt zur Berlin Fashion Week ins Hotel Adlon
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Während der kommenden Berlin Fashion Week stehen die Zeichen auf Grün: Vom 18. bis 20. Januar 2012 präsentiert die exklusive Eco-Fashion-Messe GREENshowroom erneut eine feine Selektion einzigartiger Mode- und Lifestylelabels mit ökologisch korrektem, sozialem und fairem Hintergrund.

In den luxuriösen Suiten des Berliner 5-Sterne-Hotels Adlon Kempinski, das dem GREENshowroom bereits zum fünften Mal als Schauplatz dient, können Fachbesucher die neuen Herbst/Winter 12/13 Kreationen von internationalen, grünen Marken aus dem gehobenen Segment entdecken. Diesmal u.a. mit dabei: Wellicious, Schmidttakahashi, Materia Prima, Kaska Hass, Hanna felting sowie RoyalBLUSH – das Label von GREENshowroom-Mitbegründerin Jana Keller.


Neuer GREENshowroom-Aussteller: Stewart+Brown

Der GREENshowroom kann sich in dieser Saison außerdem über einen attraktiven Neuzugang freuen: Das Ethical Fashion Label Stewart+Brown steht für ökologische Naturmaterialien sowie nachhaltige, sozialverträgliche Produktion und wurde im Oktober 2011 mit dem WGSN Global Fashion Award ausgezeichnet. Als Vorreiter der modernen Green Fashion Bewegung war Stewart+Brown eines der ersten Labels, das eine ökologische und faire Fertigung mit hochwertigem und trendorientiertem Design kombinierte.



Der GREENshop findet erstmals in Kooperation mit der Esmod Berlin statt

Höhepunkt des Events ist die GREENshowroom Salonshow für geladene Gäste, bei der ausgewählte GREENshowroom-Designer am 19. Januar 2012 ihre Kollektions-Highlights präsentieren. Auch die Öffentlichkeit kommt nicht zu kurz: Der angegliederte GREENshop, der zeitgleich im Hotel Adlon stattfindet, bietet eine erlesene Auswahl erstklassiger Designs für Endverbraucher, die mit gutem Gewissen einkaufen möchten und Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil und attraktive Produkte legen. Die Koordination des GREENshops erfolgt in dieser Saison erstmals in Zusammenarbeit mit der Esmod Berlin Internationale Kunsthochschule für Mode, die in diesem Herbst den ersten internationalen Masterstudiengang mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit „Sustainability in Fashion“ initiiert hat.

„Der GREENshowroom ist Berlins Messe für hochwertige, grüne Mode. Wir sehen uns als exklusive Plattform für Labels, die es verstehen Nachhaltigkeit und internationale Trends miteinander zu verbinden – eine Kombination, die sich wachsender Beliebtheit erfreut. Green Fashion hat sich etabliert und ist weiterhin auf dem Vormarsch“, erklärt Magdalena Schaffrin, die den GREENshowroom im Jahr 2009 mit ihrer Geschäftspartnerin Jana Keller ins Leben rief. Steigende Besucherzahlen und die Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt, die den GREENshowroom in der letzten Saison übernommen hat, bestätigen Schaffrins Einschätzung und sind der beste Beweis für den Boom nachhaltiger Produkte und den großen Erfolg der grünen Luxus-Messe.

„Der GREENshowroom hat sich zu einer bedeutenden Größe am Markt für Eco-Fashion etabliert und wir sehen weiterhin starkes Wachstumspotenzial für diese Veranstaltung. Denn das große Interesse am grünen Segment hat einmal mehr deutlich gemacht: Der nachhaltigen Branche gehört die Zukunft“, resümiert Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.


Parallel zum GREENshowroom feiert die Partnerveranstaltung Ethical Fashion Show Berlin im ewerk ihre Premiere als eigenständige Messe. Die Ethical Fashion Show Berlin konzentriert sich auf nachhaltige Streetfashion und Casualwear. In der letzten Saison war die Messe bereits im GREENshowroom im Hotel Adlon zu Gast und wird nun erstmals als eigenständige Veranstaltung durchgeführt. Somit stärkt die Messe Frankfurt als Veranstalter beider Messen Berlin als Zentrum für grüne Mode und spiegelt die verschiedenen Segmente der Branche wieder.

An allen drei Veranstaltungstagen sind der GREENshowroom im Hotel Adlon Kempinski, die Ethical Fashion Show Berlin im ewerk mit der Mercedes-Benz Fashion Week am Pariser Platz durch einen Shuttle-Service verbunden. Interessierte Aussteller für den GREENshowroom, den GREENshop und die GREENshowroom Salonshow können
sich ab sofort unter folgendem Kontakt anmelden:

Andrea Herold | exhibition@green-showroom.net | 0711/76 16 08 66

Das Wichtigste im Überblick:

GREENshowroom: 18. bis 20. Januar 2012 | jeweils 10.00 bis 20.00 Uhr

GREENshowroom Salonshow: 19. Januar 2012 | tba

GREENshop: 18. bis 20. Januar 2012 | jeweils 10.00 bis 20.00 Uhr

Location: Hotel Adlon Kempinski | Unter den Linden 77 | 10117 Berlin

Ethical Fashion Show Berlin: 18. bis 20. Januar 2012

Öffnungszeiten: 18. & 19. Januar 2012 | jeweils 10.00 bis 20.00 Uhr
20. Januar | 10.00 bis 18.00 Uhr

Shop: 18. bis 20. Januar 2012 | jeweils 10.00 bis 20.00 Uhr

Location: ewerk | Wilhelmstraße 43 | 10117 Berlin


www.green-showroom.net.

Zusätzlich bietet die GREENshowroom Facebook-Page Raum für alle, die sich für grüne Mode- und Lifestyle-Produkte interessieren und sich online vernetzen, informieren und austauschen möchten. Einfach auf www.facebook.com/greenshowroom gehen, „Gefällt mir“ klicken und automatisch mit allen Neuigkeiten rund um den GREENshowroom versorgt werden.
Meistgelesene News
Besseres Prozessmanagement bei Infor M3 Meldung lesen
Mitgliederversammlung der Industrievereinigung Chemiefaser e. V. (IVC) Meldung lesen
Gore Fabrics berichtet über Fortschritte seines Nachhaltigkeitsprogramms Meldung lesen
MaxTex Forum 2015: Zufriedene Gesichter bei Gästen und Veranstalter Meldung lesen
Kind + Jugend 2015 fast ausgebucht Meldung lesen
GUNOLD GmbH auf der Texprocess, Frankfurt 2015 Meldung lesen
Antennen auf RFID-Technologie aufrüsten Meldung lesen
Lenzing FR® - die Schutzfaser in allen Schichten Meldung lesen
HDS/L gegen verpflichtende Herkunftskennzeichnung Meldung lesen
Textilforschung als Beitrag zur nachhaltigen Rohstoffbewirtschaftung Meldung lesen
„I Love my Cotton“ Kampagne zeigt was Verbraucher lieben Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Unternehmen/Marken
Veranstaltungen
Jobs

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2015 ftt-online.net