Messe Frankfurt
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
A+A 2019
05.11.2019 - 08.11.2019
Meldung lesen
PERFORMANCE DAYS functional fabric ...
13.11.2019 - 14.11.2019
Meldung lesen
Heimtextil 2020
07.01.2020 - 10.01.2020
Meldung lesen
ISPO
26.01.2020 - 29.01.2020
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
IFS-Studie Smart Factory 2017
Servitization hinkt Smart Manufacturing hinterher
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Die Fertigungsindustrie hat sich zu einer digital reifen Branche entwickelt und stellt auf die intelligente Produktion um. Nur wenige Unternehmen nutzen aber die Chancen Service-orientierter Geschäftsmodelle.

Rund 90 Prozent der weltweit 750 befragten Entscheider halten die Investitionen ihres Unternehmens in die digitale Transformation für „förderlich“ oder „angemessen“, in Deutschland sogar 92 Prozent. Als die drei wichtigsten Investitionsgebiete nannten die Teilnehmer das Internet of Things (IoT), Enterprise Resource Planning (ERP) sowie Big Data und Analytics. Die Haupttreiber der Digitalisierung sind der Mehrheit nach das Verbessern der Effizienz (43 Prozent), das Beschleunigen von Innovationen (29 Prozent) und die Wachstumschancen in neuen Märkten (28 Prozent). Deutsche Unternehmen setzen vor allem auf Kostenersparnisse (33 Prozent) und Produktivitätssteigerungen (31 Prozent).

Fachkräftemangel nicht nur in Deutschland
Die Befragung zeigt aber auch, dass im digitalen Wandel noch längst nicht alles rund läuft. Die größten Hindernisse, denen Unternehmen weltweit gegenüberstehen sind das Widerstreben von Mitarbeitern gegen Veränderungen (42 Prozent), allgemeine Sicherheitsbedenken (39 Prozent) und fehlende Organisations- und Führungsmodelle (38 Prozent). Der Fachkräftemangel ist auch international ein Thema. 34 Prozent der Unternehmen sehen sich durch das Defizit entweder „etwas“ oder „völlig“ unvorbereitet, die digitale Transformation erfolgreich umzusetzen. In Deutschland sind es mit 35 Prozent noch etwas mehr.

Die branchenspezifische Auswertung zeigt eine digital reife globale Fertigungsindustrie. 83 Prozent der Befragten bewerten die digitale Reife ihrer Unternehmen auf einer Skala von eins bis fünf mit den höchsten drei Stufen. Als große Chance der Digitalisierung für die Fertigungsindustrie gelten intelligente, automatisierte Produktionslinien. 55 Prozent der Studienteilnehmer setzen bereits auf Smart Manufacturing. Weitere 26 Prozent wollen den Schritt in den nächsten beiden Jahren gehen.

Servitization ist Zukunft der Fertigungsindustrie
Doch die Branche lässt eine weitere Chance der Digitalisierung noch ungenutzt – die „Servitization“. Intelligente vernetzte Technologien ermöglichen, weiterführende Services anzubieten oder sogar komplett auf Service-orientierte Geschäftsmodelle umzusteigen. Die Zahlen zeigen, dass Fertigungsunternehmen die Wertschöpfungsmöglichkeiten der Servitization noch ungenutzt lassen. Nur 24,7 Prozent haben Service-orientierte Produkte bereits umgesetzt und erwirtschaften damit Dividenden – in Deutschland sind es immerhin 30 Prozent. Dennoch geht der Trend klar in diese Richtung. In 43,3 Prozent der weltweiten Produktionsunternehmen ist die Servitization gerade im Entstehen und erhält angemessene Unterstützung von der Geschäftsführung.


Über die Studie

Für die Digital-Change-Studie befragte das Unternehmen Raconteur Custom Publishing im Auftrag von IFS weltweit 750 Entscheider aus den Branchen Industrielle Fertigung, Anlagen- und Maschinenbau, Öl und Gas, Luftfahrt und Dienstleistung. Aus der Fertigungsindustrie nahmen 150 Personen an der Umfrage teil. Die Befragten stammen aus den USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Schweden, Norwegen, Dänemark, den Niederlanden, Spanien, Polen, Australien, China, Japan, dem Mittleren Osten und Indien.
Performance Days
Meistgelesene News
Wanderlust global: entspannt, extrem und geruchsfrei Meldung lesen
Upcycling: Produkte „mit Geschichte“ verkaufen sich besser Meldung lesen
Hochschule Niederrhein: Summer School für Textilstudierende Meldung lesen
Hyosung präsentiert nachhaltige Kollektion und creora® Color+ Meldung lesen
Organic Prints: Industrietaugliche, pflanzliche Farben für Textildruck Meldung lesen
Leitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten mit zahlreichen Neuerungen Meldung lesen
Premiere für Avalution in Asien Meldung lesen
Warendienstleistungszentrum von Breuninger bekommt 370 Arbeitsplätze Meldung lesen
Evonik bringt neue Polyimidfaser auf den Markt Meldung lesen
Ausstellung Zeitkolorit stellt Verbindung von Textilien und Chemie dar Meldung lesen
Center Textillogistik lädt zum 2. Textillogistik-Forum ein Meldung lesen
An der HAW Hamburg wird an fairen, grünen wie schönen Textilien geforscht Meldung lesen
Von beheizbarer Unterwäsche zur intelligenten Transporttechnik Meldung lesen
Jubiläumsevent zum 70 jährigen Bestehen der LDT Meldung lesen
Schwache Zahlen bei Textil Meldung lesen
58. Dornbirn-GFC: Netzwerkgenerator der Faser- und Textilindustrie Meldung lesen
mtex+ startete Nachwuchswettbewerb „TexCycle Award mtex+ 2020“ Meldung lesen
Ebay präsentiert Kapselkollektion mit dem nachhaltigen Modelabel Pyua Meldung lesen
Textilstudierende beschäftigen sich mit Digitalisierung der Textilindustrie Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2019 ftt-online.net