Messe Frankfurt
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Munich Fabric Start
03.09.2019 - 05.09.2019
Meldung lesen
Internationale Fasertagung Dornbirn
11.09.2019 - 13.09.2019
Meldung lesen
OutDoor
17.09.2019 - 19.09.2019
Meldung lesen
A+A 2019
05.11.2019 - 08.11.2019
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
Hochschule Niederrhein: Diskussion über nachhaltige Textilproduktion
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Vor fünf Jahren stürzte in Bangladesch die Textilfabrik Rana Plaza ein, über 1135 Arbeiterinnen und Arbeiter starben. Der Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein nimmt dieses traurige Ereignis zum Anlass, um im Rahmen einer bundesweiten Aktionswoche über Nachhaltigkeit in der Textilindustrie zu diskutieren. Am Donnerstag, 26. April 2018, sprechen der Näher Hasmukh Dodhi und der Fabrikmanager Amid Narke über die Herausforderungen in der Branche und die Chancen durch Fairtrade. Das Gespräch moderiert Prof. Dr. Rudolf Voller vom Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik.

Der Mönchengladbacher Fachbereich setzt sich seit 2012 für fairen Handel und nachhaltige Bekleidungsproduktion ein. Auch die Stadt Mönchengladbach unterstützt als Fairtrade Town die Aktivitäten. Die von dem Verein TransFair organisierte Aktionswoche möchte die Diskussion über die Arbeitsbedingungen in der Textilproduktion fördern. „Wir möchten unsere Studierenden frühzeitig mit der Thematik der nachhaltigen Textilproduktion vertraut machen“, sagt Voller, der auch Gründungsmitglied des Kompetenzzentrums EthNA der Hochschule Niederrhein ist.

Am sogenannten Fashion Revolution Day diskutieren Studierende, Lehrende und Gäste über den Fairtrade-Textilstandard, die Rolle der Konsumentinnen und Konsumenten sowie die Zukunft von Fair Fashion. Die Gäste Hasmukh Dodhi und Amid Narke arbeiten beide bei Purecotz ecolifestyles. Das Unternehmen mit Sitz im indischen Mumbai verarbeitet ausschließlich Bio- und Fairtrade-Baumwolle und will auf diese Weise zeigen, dass eine öko-faire Textilproduktion möglich ist.

Termin: Donnerstag, 26. April 2018, 16 Uhr; Hochschule Niederrhein, Campus Mönchengladbach, Richard-Wagner-Straße 97, Raum ZE36
Creora
Meistgelesene News
Neonyt zeigt, wie konventioneller Handel und nachhaltige Mode zusammenpasse Meldung lesen
Oerlikon präsentiert neue eAFK Evo Texturiermaschine Meldung lesen
Techtextil 2019: Das waren die Highlights Meldung lesen
Steigende Nachfrage nach Cotton made in Africa Meldung lesen
C&A verringert CO2 Ausstoß und Wasserverbrauch Meldung lesen
Texprocess: Digitalisierung, Vernetzung und Nachhaltigkeit kommen zusammen Meldung lesen
Neonyt: Nachhaltigkeit von der Vorstufe bis zum Kleidungsstück Meldung lesen
Laboranalyse weist Freisetzung von hoch toxischer Fluss- und Salzsäure nach Meldung lesen
Global Organic Textile Standard (GOTS) Testsieger bei Stiftung Warentest Meldung lesen
Ab sofort werden nur noch nachhaltige Stoffe im PERFORMANCE FORUM gezeigt Meldung lesen
Mode bekommt Flügel durch 3D-Vidya Meldung lesen
Elastische Baumwollkleidung aus 100 % Baumwolle Meldung lesen
Amazon beeinflusst ein Drittel des gesamten Nonfood-Handels Meldung lesen
Fashion Week Berlin: Deutsche Modeindustrie punktet mit steigenden Umsätzen Meldung lesen
Zusammenspiel von natürlichen Looks und nachhaltigen Technologien Meldung lesen
Konjunkturbericht: Leichte Erholung bei Bekleidung Meldung lesen
Nachhaltigkeitsstudie Fashion 2019 Meldung lesen
Apparel Textile Sourcing Germany Meldung lesen
Neonyt: Handel, Industrie und Politik forcieren den Wandel Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2019 ftt-online.net