Messe Frankfurt
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
PERFORMANCE DAYS functional fabric ...
08.05.2019 - 09.05.2019
Meldung lesen
Techtextil 2019
14.05.2019 - 17.05.2019
Meldung lesen
Texprocess 2019
14.05.2019 - 17.05.2019
Meldung lesen
ITMA 2019
20.06.2019 - 26.06.2019
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
Die Textil- und Bekleidungsbranche setzt auf ökologische Nachhaltigkeit
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Umweltbewusst, innovativ, erfolgreich

Nachhaltigkeit ist ein Megatrend, der alle Branchen durchdringt – auch die Textil- und Bekleidungsindustrie. Seit Jahren ergreifen die Hersteller textiler Materialien und Produkte verschiedenste Maßnahmen für eine umweltbewusste Fertigung und engagieren sich in entsprechenden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Initiativen. Des Weiteren leisten die Unternehmen mit innovativen textilen Produkten wie leistungsstarken Filtermaterialien oder Leichtbauprodukten selbst einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in den verschiedensten Lebensbereichen. Steigende Nachhaltigkeitsanforderungen von Kunden, Verbrauchern und dem Gesetzgeber erfordern die weitere Entwicklung und den Einsatz nachhaltiger Technologien und Prozesse. Die neue Studie „Textil & Nachhaltigkeit“ von Bayern Innovativ gibt einen umfassenden Überblick über die aktuelle Situation der Textil- und Bekleidungsindustrie in Bezug auf das Thema ökologische Nachhaltigkeit und zeigt technologische Ansätze und Potenziale auf.

In der Textil- und Bekleidungsindustrie ist das Thema Nachhaltigkeit so komplex wie deren Wertschöpfungsketten. Die Studie zeigt, dass die ökologische Nachhaltigkeit in den nächsten fünf bis zehn Jahren sehr stark an Bedeutung gewinnen wird – insbesondere in den Bereichen Outdoor und Sport. Bei technischen Textilien, die in unterschiedlichsten Branchen wie dem Automobilbau, der Medizin- oder Industrietechnik Einsatz finden, wird das Thema Nachhaltigkeit ebenfalls zunehmend eine Rolle spielen, jedoch steht hier die Erreichung durch Normen und Anwender vorgegebener Funktionen im Fokus.

Hohe Standards und Umweltauflagen bei der Herstellung textiler Produkte und ein verantwortungsbewusster und zukunftsorientierter Umgang mit Ressourcen sind hierzulande State of the Art. Chancen für noch mehr ökologische Nachhaltigkeit existieren in der gesamten textilen Kette, insbesondere aber in den Bereichen Faser, Textilchemie, Textilveredelung und Textilrecycling. Die Studie präsentiert Einschätzungen der Branche zum Innovationspotenzial in diesen Bereichen und informiert über laufende Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Manche Technologien, die ein großes Nachhaltigkeitspotenzial in sich tragen, liegen bereits in Marktreife vor, andere haben noch wesentliche Entwicklungsschritte vor sich. Manchmal fehlen umweltverträglichere Alternativtechnologien noch gänzlich. Intensiv wird derzeit zum Beispiel an Alternativen für C6/C8-Fluorcarbonharze für die Realisierung von Schutzfunktionen bei technischen Textilien wie ölabweisende oder chemikalienbeständige Eigenschaften geforscht. Im Bereich Veredelung/Beschichtung setzt die Branche verstärkt auf Minimalauftragstechniken und funktionellen Digitaldruck, während im Textilrecycling an neuen Recyclingtechnologien und dem Aufbau geschlossener Stoffkreisläufe gearbeitet wird. Des Weiteren werden die Entwicklungen im Bereich der Biopolymere intensiv beobachtet.

Fundierte Situations- & Trendanalyse auf 100 Seiten für Hersteller und Anwender
Auf 100 Seiten liefert die Studie eine fundierte Situations- und Trendanalyse und bietet so einen orientierenden Handlungsrahmen für Unternehmen der textilen Kette aus den Bereichen technische Textilien, Sport, Outdoor, Mode, Heim- und Haustextilien und für Anwender textiler Materialien. Die Ergebnisse der Studie basieren auf 30 ausführlichen Interviews mit Experten führender Firmen und Institute aus Bayern, Deutschland und der Schweiz sowie einer schriftlichen Umfrage, an der über 150 Experten der Textil- und Bekleidungsindustrie teilgenommen haben. Ergänzt werden die Umfrageergebnisse durch Informationen aus einer profunden Recherche in der Fach- und Wirtschaftspresse.

Die Studie Textil & Nachhaltigkeit wurde von Bayern Innovativ in Kooperation mit dem Verband der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V. und Swiss Textiles, dem Textilverband Schweiz, erstellt und durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie gefördert.

Sie kann über die Bayern Innovativ GmbH als Printprodukt zum Preis von 380,- EUR zzgl. MwSt. bezogen werden.


Weitere Informationen unter http://www.bayern-innovativ.de/textilstudie2018.
Meistgelesene News
MUNICH FABRIC START SPRING.SUMMER 20 Meldung lesen
Intensivkurs Textile Warenkunde: Summercamp der LDT Nagold Meldung lesen
Smarte Kleidung: Multifunktional dank gedruckter Elektronik Meldung lesen
GermanFashion präsentiert IT-Marktspiegel Meldung lesen
INNATEX 44 geht mit neuem Besucherrekord erfolgreich zu Ende Meldung lesen
Oerlikon Manmade Fibers Segment wird Partner im ADAMOS Netzwerk Meldung lesen
Abwärtstrend verfestigt sich Meldung lesen
Personalisierte Mode mit Fashion on Demand Meldung lesen
Zeugnisvergabe an der LDT Nagold Meldung lesen
Neue Digitalisierung-Vorbilder aus China Meldung lesen
DU/ER präsentiert Weatherproof Denim mit einer Wassersäule von 18.150mm Meldung lesen
Launch von Polartec® Power Air™ Meldung lesen
A Perfect Match: X-BIONIC und eSports Meldung lesen
Umweltfreundliche Zellulosegarne, bereit die Damenmode zu revolutionieren Meldung lesen
AMD und OEKO-TEX® präsentieren nachhaltige Designs auf der EXIT.2019 Meldung lesen
Trevira CS auf der Heimtextil 2019 Meldung lesen
Outdoor-Kleidung: Auf fluorfreie Beschichtungen achten Meldung lesen
Polyester Funktionsbekleidung ohne Geruch Meldung lesen
Schlussbericht Munich Fabric Start, Keyhouse und Bluezone Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2019 ftt-online.net