Messe Frankfurt
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Munich Fabric Start
03.09.2019 - 05.09.2019
Meldung lesen
Internationale Fasertagung Dornbirn
11.09.2019 - 13.09.2019
Meldung lesen
OutDoor
17.09.2019 - 19.09.2019
Meldung lesen
A+A 2019
05.11.2019 - 08.11.2019
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
2
Mobile Kasse lässt Modehändler gut aussehen
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Der moderne Kunde ist hochvernetzt und wünscht sich außergewöhnliche Einkaufserlebnisse. Dank der mobilen Kasse enforeDonner gewinnen Modehändler mehr Freiraum, um ihre Kunden mit erstklassigen Services und passgenauer Beratung zu überraschen.

Ob Hosen, Hemden, Jacken, Kleider, T-Shirts oder Schuhe – wer Bekleidung im Internet kaufen möchte, hat eine gigantische Auswahl. Der stationäre Handel kann hier nicht mal im Ansatz mithalten. Muss er aber auch nicht, denn Modehändler haben eine andere Trumpfkarte in der Hand, die sie im Wettbewerb um die Gunst der Kunden ausspielen können: passgenaue persönliche Beratung. Doch das erfordert Zeit. Besonders ärgerlich also, wenn manuelle Prozesse den Verkäufer bei der Kundenbetreuung einschränken. Etwa im Beratungsgespräch: Möchte der Kunde Hemd oder Hose in einer anderen Größe, verschwindet der Verkäufer nicht selten im Lager. Der Kunde bleibt wartend zurück. Kein Wunder, wenn da der Geduldsfaden reißt. Und genau hier schlägt die Stunde der mobilen Kasse enforeDonner.

Alles in einem Gerät
Ohne ins Lager verschwinden zu müssen, überprüft der Verkäufer damit sofort im Kundengespräch den Warenbestand. Er kann auf seiner mobilen Kasse Infos über Preise, verfügbare Größen, Varianten und Produkteigenschaften ablesen, über alle Verkaufskanäle und Filialen hinweg. Und dem Kunden so direkt mitteilen, ob ein bestimmtes Kleidungsstück – vielleicht auch an einem anderen Standort – vorrätig ist. Das Handgerät vereint außerdem alle Funktionen der digitalen Komplettlösung MagentaBusiness POS in einem Gerät, ermöglicht dadurch also unter anderem eine Inventur in Echtzeit. So behalten Modehändler ihren Bestand jederzeit im Blick. Sie können begehrte Artikel schnell nachbestellen, denn die Inventurliste ist mit einem Scan rasch aktualisiert.

Verkaufsrelevante Daten lassen sich in Kundenkonten zusammenführen – und stehen dem Verkäufer für individuelle Beratungsgespräche direkt zur Verfügung. Denn die auf diese Weise zusammengestellten Profile verraten, was bisher gekauft wurde und geben so Auskunft über den Kundengeschmack. Ein nachweislicher Vorteil: Laut Telekom Digitalisierungsindex Mittelstand 2018 verbessern 74 Prozent der Unternehmen, die Kundeninformationen in einer professionellen Kundendatenbank erfassen, auf diese Weise die Beziehung zu ihren Kunden.

Der enforeDonner ist ein moderner Handheld mit einem 6-Zoll FHD+ Touchscreen mit brillantem Display, besitzt einen schnellen Qualcomm Prozessor und eine langlebige Batterie. Ein integriertes Bezahlterminal unterstützt auch kontaktlose Zahlungen zum Beispiel über Apple- oder Google Pay. Das Gerät ist nicht nur WLAN-fähig, sondern lässt sich auch unterwegs über die im Paket enthaltene Mobilfunkanbindung verwenden.

Komplett-Pakete mit Gerät und Service
Mit der serienmäßig installierten MagentaBusiness POS Software haben Modehändler ihren gesamten Filialbetrieb mühelos im Griff. Von Echtzeit-Reports über Warenbestände, Umsätze und Gewinne über automatische Nachbestellungen knapp gewordener Ware bis hin zum Ausdruck von Etiketten und bargeldlosem Bezahlen: Das im Vergleich zu anderen Lösungen am Markt deutlich günstigere digitale Kassensystem MagentaBusiness POS bietet sowohl kleinen Einzelhändlern als auch großen Modeketten viele Vorteile. Personalmanagement und Buchhaltung lassen sich darüber genauso steuern wie Treueprogramme und Bonusaktionen. Die Telekom bietet außerdem einen umfassenden Service: einen telefonischen Anwender-Support, eine Remote-Entstörung und bei Bedarf einen schnellen Gerätetausch
Creora
Meistgelesene News
Neonyt zeigt, wie konventioneller Handel und nachhaltige Mode zusammenpasse Meldung lesen
Oerlikon präsentiert neue eAFK Evo Texturiermaschine Meldung lesen
Techtextil 2019: Das waren die Highlights Meldung lesen
Steigende Nachfrage nach Cotton made in Africa Meldung lesen
C&A verringert CO2 Ausstoß und Wasserverbrauch Meldung lesen
Texprocess: Digitalisierung, Vernetzung und Nachhaltigkeit kommen zusammen Meldung lesen
Neonyt: Nachhaltigkeit von der Vorstufe bis zum Kleidungsstück Meldung lesen
Laboranalyse weist Freisetzung von hoch toxischer Fluss- und Salzsäure nach Meldung lesen
Global Organic Textile Standard (GOTS) Testsieger bei Stiftung Warentest Meldung lesen
Ab sofort werden nur noch nachhaltige Stoffe im PERFORMANCE FORUM gezeigt Meldung lesen
Mode bekommt Flügel durch 3D-Vidya Meldung lesen
Elastische Baumwollkleidung aus 100 % Baumwolle Meldung lesen
Amazon beeinflusst ein Drittel des gesamten Nonfood-Handels Meldung lesen
Fashion Week Berlin: Deutsche Modeindustrie punktet mit steigenden Umsätzen Meldung lesen
Zusammenspiel von natürlichen Looks und nachhaltigen Technologien Meldung lesen
Konjunkturbericht: Leichte Erholung bei Bekleidung Meldung lesen
Nachhaltigkeitsstudie Fashion 2019 Meldung lesen
Apparel Textile Sourcing Germany Meldung lesen
Neonyt: Handel, Industrie und Politik forcieren den Wandel Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2019 ftt-online.net